IMPRESSUM / AGB

graphictool
Gestaltungs- und Produktionsbüro
Inhaber: Marcus Gürtler
Im Sonnenland 15
65760 Eschborn bei Frankfurt
Deutschland

Telefon +49 (0) 61 96.969 87 52

info(at)graphictool.de

www.graphictool.de
www.graphic-tool.de
www.marcus-gürtler.de
www.marcus-guertler.de

www.marcus-guertler.com

www.bar-grafik.de


Haftungshinweis
graphictool prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten und Informationen jeglicher Art inzwischen verändert haben. Eine Haftung, Garantie oder sonstiges Einstehen für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Das Gleiche gilt auch für alle anderen Internetseiten, auf die wir mittels Hyperlink verweisen. graphictool ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung oder Hinweis erreicht werden, nicht verantwortlich.

graphictool lehnt ausdrücklich jegliche Form der Haftung – ob Vertragshaftung, Deliktshaftung, Gefährdungshaftung oder sonstiger Haftung für direkten oder indirekten Schadensersatz, Ersatz des beiläufig entstandenen Schadens, Strafe einschließlich Schadensersatz oder konkrete Schäden, die daraus resultieren oder in Zusammenhang damit stehen, dass die graphictool Seiten aufgerufen, benutzt oder nicht benutzt werden können oder mit einem Leistungsausfall, einer Unterbrechung, einem Defekt, einer Übertragungsverzögerung, einem Computervirus oder sonstigen schädlichen Elementen oder einem Leitungs- und Systemausfall in Zusammenhang mit den graphictool Webseiten, unabhängig davon, ob graphictool sich der Möglichkeiten solcher Schäden bewusst waren oder nicht ab.

Inhalt, Struktur und Gestaltung der graphictool Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Änderung, Darstellung, Verbreitung, Übermittlung, Veröffentlichung, Verkauf, Lizenzierung, Bearbeitung, Verfremdung oder Nutzung von Informationen oder Daten für welche Zwecke auch immer, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von graphictool. graphictool behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.
 
Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse, die jedoch mit der Methode _anonymizeIp() anonymisiert wird, so dass sie nicht mehr einem Anschluss zugeordnet werden kann) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können der Erhebung der Daten durch Google-Analytics mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem sie ein Deaktivierungs-Add-on (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) für Ihren Browser installieren. Quelle: Muster von www.spreerecht.de


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle zwischen graphictool, Marcus Gürtler und seinem Auftraggeber abgeschlossenen Aufträge. 
Die Geschäftsbedingungen gelten als vereinbart, wenn Aufträge an graphictool vergeben werden. Nebenabreden, gleich welcher Art, sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich festgehalten und bestätigt worden sind. Einer Einbeziehung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Auftraggebers in Aufträge wird vorsorglich widersprochen. 


1. Urheberrechte und Nutzungsrechte 
1.1. Die Vorentwürfe, Vorschläge, Reinzeichnungen und Texte sowohl für Print- als auch Weberzeugnisse dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung von graphictool weder im Original noch bei der Reproduktion verändert werden. Jede vollständige oder teilweise Nachahmung ist unzulässig. 

1.2. graphictool überträgt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Verwendungszweck erforderlichen Nutzungsrechte. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird nur das einfache Nutzungsrecht übertragen. graphictool bleibt in jedem Fall, auch wenn das ausschließliche Nutzungsrecht eingeräumt wurde, berechtigt seine Entwürfe und Vervielfältigungen im Rahmen der Eigenwerbung zu verwenden. 

1.3. Eine Weitergabe der Nutzungsrechte an Dritte bedarf der schriftlichen Vereinbarung zwischen graphictool und dem Auftraggeber. Die Nutzungsrechte gehen auf den Auftraggeber erst nach vollständiger Bezahlung über. 

1.4. graphictool hat das Recht auf den Vervielfältigungsstücken (Hard- und Softcopies) als Urheber genannt zu werden. 


2. Angebote und Zahlungsbedingungen 
2.1. Die Vergütungen sind Nettobeträge, zahlbar zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen, soweit nicht anders vereinbart. Das Mahnwesen und die Berechnung der Verzugszinsen richten sich nach den jeweils geltenden gesetzlichen Regelungen. 

2.2. Die Vergütungen sind bei erbrachter Leistung fällig und zu zahlen. Wird die Leistung in Teilen abgenommen, so ist bei Abnahme der ersten Teillieferung eine Teilvergütung zu zahlen, die wenigstens die Hälfte der Gesamtvergütung beträgt. 

2.3. Wird kein bestimmter Preis vereinbart, werden die am Tag der Auftragserteilung geltenden Stundenpreise berechnet. 

2.4. Wird die Leistung erneut oder in größerem Umfang als ursprünglich vorgesehen genutzt, so ist der Auftraggeber verpflichtet, eine Vergütung für die zusätzliche Leistung zu zahlen. 

2.5. Die Angebote sind unverbindlich und freibleibend, längstens gültig für acht Wochen nach Abgabedatum. 


3. Fremdleistungen 
3.1. graphictool ist berechtigt bei einem weiteren Unternehmen die zur Auftragserfüllung notwendigen Fremdleistungen in eigenem Namen, quasi als Vermittler zu bestellen. Somit gelten für den Auftraggeber nunmehr die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)des Fremdanbieters. 

3.2. Soweit im Einzelfall Verträge über Fremdleistungen im Namen und für Rechnung durch graphictool abgeschlossen werden, ist der Auftraggeber verpflichtet graphictool im Innenverhältnis von sämtlichen Verbindlichkeiten freizustellen, die sich aus dem Vertragsabschluss ergeben, insbesondere von der Verpflichtung zur Zahlung des Preises für die Fremdleistung. 


4. Eigentum und Rückgabepflicht 
4.1. Für Entwürfen und Reinzeichnungen werden, soweit nicht anders schriftlich vereinbart, nur Nutzungsrechte eingeräumt, nicht jedoch Eigentumsrechte übertragen. Die Originale sind graphictool spätestens drei Monate nach Lieferung unbeschädigt zurückzugeben, falls nicht etwas anderes schriftlich vereinbart wurde. 

4.2. Bei Beschädigung oder Verlust der Entwürfe oder Reinzeichnungen hat der Auftraggeber die Kosten zu ersetzen, die zur Wiederherstellung notwendig sind. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens bleibt unberührt. 


5. Herausgabe von Daten 
5.1. graphictool ist nicht verpflichtet Datenträger, Dateien und Daten herauszugeben. Wünscht der Auftraggeber, dass graphictool ihm Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung stellt, ist dies schritlich zu vereinbaren und gesondert zu vergüten. 

5.2. Hat graphictool dem Auftraggeber Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung gestellt, dürfen diese nur mit Einwilligung von graphictool verändert werden. 

5.3. Gefahr und Kosten des Transports von Datenträgern, Dateien und Daten online und offline trägt der Auftraggeber. 

5.4. graphictool haftet, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, nicht für Mängel an Datenträgern, Dateien und Daten. Die Haftung von graphictool ist ausgeschlossen bei Fehlern an Datenträgern, Dateien und Daten, die beim Datenimport auf das System des Auftraggebers entstehen. 


6. Haftungund Inhalte 
6.1. graphictool haftet nur für Schäden, die graphictool selbst oder seine Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeiführen. Das gilt auch für Schäden, die aus einer positiven Vertragsverletzung oder einer unerlaubten Handlung resultieren. 

6.2. Die Zusendung und Rücksendung von Arbeiten und Vorlagen erfolgt auf Gefahr und auf Rechnung des Auftraggebers. 

6.3. Mit der Abnahme des Auftrages übernimmt der Auftraggeber die Verantwortung für die Richtigkeit von Text und Bild. 

6.4. graphictool haftet nicht für die wettbewerbs- und markenrechtliche Zulässigkeit und Eintragungsfähigkeit seiner Entwürfe und sonstigen Designarbeiten. 


6.5. Der Auftraggeber versichert, dass er zur Verwendung aller an graphictool übergebenen Vorlagen berechtigt ist und dass diese Vorlagen von Rechten Dritter frei sind. Sollte er entgegen dieser Versicherung nicht zur Verwendung berechtigt oder sollten die Vorlagen nicht frei von Rechten Dritter sein, stellt der Auftraggeber graphictool im Innenverhältnis von allen Ersatzansprüchen Dritter frei. 

6.6 Die von graphictool gelegten Links auf der eigenen Internetseite oder der vom Auftraggeber haben inhaltlich nichts mit der Meinung von graphictool zu tun. graphictool ist weder an der Erstellung des äußeren Erscheinungsbildes noch an der Erstellung der Inhalte beteiligt oder identifiziert sich damit, es sei denn, es sind Auftragsproduktionen, die dann auch als solche erkenntlich sind. Für deren Inhalte lehnt graphictool jegliche Haftung ab. 

6.7. Rügen und Beanstandungen gleich welcher Art sind innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung schriftlich bei graphictool geltend zu machen. Danach gilt das Werk als vertrags gemäß und mängelfrei abgenommen. 

6.8. Bei Beanstandungen müssen graphictool sämtliche zum Auftrag gehörenden Unterlagen zur Verfügung gestellt werden, andernfalls ist eine sofortige Prüfung und Bearbeitung der Mängelrüge nicht gewährleistet. 


7. Termine 
7.1. Termine bedürfen zur Verbindlichkeit einer ausdrücklichen Vereinbarung. Sie sind schriftlich anzugeben, wenn der ganze Auftrag schriftlich erfolgt. 

7.2. Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt (zum Beispiel Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen, allgemeine Störungen der Telekommunikation und so weiter) und Umstände im Verantwortungsbereich des Kunden (zum Beispiel nicht rechtzeitige Erbringung von Mitwirkungsleistungen, Verzögerung durch Kunden zuzurechnende Dritte et cetera) hat graphictool nicht zu vertreten und berechtigt graphictool das Erbringen der betroffenen Leistungen um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben. graphictool wird dem Kunden Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt anzeigen. 

7.3. Schadensersatzansprüche bei Lieferverzögerung erkennt graphictool nur dann an, wenn der Auftraggeber bei Auftragserteilung ausdrücklich schriftlichauf das Schadensrisiko hinweist. 


8. Erfüllungsort und Gerichtstand 
8.1. Erfüllungsort und Gerichtstand für sämtliche Streitigkeiten zwischen graphictool und Auftraggeber sind, soweit der Auftraggeber Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen ist, unser Geschäftssitz, Eschborn bei Frankfurt/M. Eschborn ist auch dann Gerichtstand, wenn der Auftraggeber zum Zeitpunkt der Auftragserteilung keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Erteilung des Auftrages seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ausserhalb des Gebietes der Bundesrepublik Deutschland verlegt oder sein gewöhnlichen Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. 


9. Schlussbestimmungen 
9.1. Ist eine der vorstehenden Geschäftsbedingungen unwirksam, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Geschäftsbedingungen nicht.